Kostenlose Schufa

Die kostenlose Schufa Anfrage

Wenn eine Person einen Kredit beantragen möchte, dann überprüft der Kreditgeber den potenziellen Schuldner. Dabei werden verschiedene Daten geprüft, zum Beispiel die Lohnabrechnungen, die Kontoumsätze oder die Stabilität des Einkommens oder mögliche Unterhaltszahlungen. Eine Sache, die aber stets geprüft wird ist die Schufa. Die Schufa ist die große Datenbank, deren Informationen einen Überblick über die Bonität des Schuldners geben und wer einen schlechten Schufa Score hat, der bekommt keinen Kredit.

Kann eine Schufa Auskunft kostenlos beantragt werden?

Für viele Menschen ist die Schufa ein Mysterium. Sie kennen das Unternehmen zwar, wissen aber nicht, was die Schufa über sie weiß. Dafür müssen sie erst eine Selbstauskunft beantragen. Diese kann dem Antragssteller nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz gegeben werden. Diese Selbstauskunft kann dann genutzt werden, um generell zu erfahren, wie die Schufa eine Person einschätzt und auch dazu genutzt werden, um sie anderen Organisationen vorzulegen. Das bedeutet, dass eine Person die Schufa Selbstauskunft nutzen kann, wenn sie einen Kredit beantragen möchte. Natürlich ist dieser Weg mit etwas mehr Aufwand verbunden, als wenn die Bank die Schufa Selbstauskunft beantragt. Es wirkt aber seriöser, wenn die Selbstauskunft vorgelegt wird. Denn es kommuniziert, dass der potenzielle Schuldner sich Gedanken über die eigene Einschätzung gemacht hat und vertrauenswürdig ist.

Übrigens, es gibt seit 2010 die Möglichkeit eine Selbstauskunft einmal im Jahr bei der Schufa kostenlos zu beantragen. Die Gebühren von ca. 15 Euro fallen also nicht mehr an. Aber warum sollte dieses Recht in Anspruch genommen werden? Es kann zum Beispiel sein, dass die Schufa ein paar falsche Informationen gespeichert hat. Das ist sehr ärgerlich und sollte umgehend geändert werden. Denn diese falschen Informationen können beispielsweise auch dazu führen, dass ein Kredit nicht gewährt wird. Auch unvollständige Angaben können sich negativ auswirken.

Dort kann die Schufa Auskunft beantragt werden

Wer eine Schuga Auskunft beantragen möchte, der hat im Allgemeinen zwei Möglichkeiten. Zum einen kann die Schufa Auskunft über das Online Portal der Schufa angefordert werden. Zum anderen kann sie per Post angefordert werden. Dazu müssen Antragssteller nur ein Formular ausfüllen und dann an die Schufa schicken.Dieses Formular finden Personen auf der Webseite der Schufa.

Auxmoney Kredit

So gut ist der Kredit von Auxmoney

Es kommt immer wieder vor, dass Personen keinen Kredit gewährt bekommen. Die Gründe hierfür sind sehr unterschiedlich und reichen von einer schlechten Bonität, hohen Unterhaltszahlungen, einem noch offenen Kredit bis hin zur schlechten Auftragslage beim Selbstständigen. Das ist sehr ärgerlich und stellt die Betroffenen vor große Probleme. Glücklicherweise gibt es auch noch die Möglichkeit über einen privaten Anbieter einen Kredit zu bekommen. Diese finden die potenziellen Kreditnehmer im Internet. Einer dieser Anbieter ist Auxmoney. Wie gut Auxmoney wirklich ist und wo seine Stärken liegen, erfahren Sie in diesem Testbericht.

Privatpersonen können auch mit schlechter Bonität mindestens 1000 Euro leihen

Auxmoney ist vor allem durch seine TV Werbungen bekannt. In ihr heißt es, dass Kredite ab 1000 Euro möglich sind. Demnach können mindestens Kleinkredite aufgenommen werden. Vielen Menschen reichen die 1000 Euro aber nicht. Stattdessen brauchen sie eine höhere Summe. Diese Summe können sie von privaten Geldgebern über die Webseite von Auxmoney erhalten, auch wenn sie einen niedrigen Schufa Score und somit eine schlechtere Bonität haben.

auxmoney drei schritte

Dazu müssen Antragssteller den Grund für den Kredit beschreiben. Die Chancen auf eine Kreditvergabe können dabei steigen, wenn sie ihr Anliegen sehr detailliert beschreiben. Wer also nur schreibt, dass er sich einem Naturschutzprojekt anschließen möchte, der wird wohl nur geringe Chancen auf eine erfolgreiche Vergabe habe. Wer aber deutlich macht, welches übergeordnete Ziel er damit verfolgt, der erhöht seine Chancen auf eine Vergabe ungemein. Selbstverständlich sollten Antragssteller ehrlich sein bei ihrer Beschreibung. Das gilt auch für die Offenlegung ihrer Finanzen. Demnach sollten sie transparent ihre monatlichen Einnahmen und Ausgaben präsentieren. Antragssteller sollten nicht vergessen, dass es bei der Kreditabwicklung um Vertrauen geht, was schnell beschädigt wird, wenn der Antragssteller flunkert.

Ein Ergebnis wird in kürzester Zeit präsentiert

Nachdem der Antrag ausgefüllt und abgeschickt wurde, dauert es in der Regel nur ein paar Minuten, ehe die Antragssteller eine Entscheidung zu sehen bekommen. Diese beinhaltet dann die Laufzeit für den Kredit und die monatliche Rate, die zurückgezahlt werden muss. Dann können Antragssteller entscheiden, ob sie ein Angebot annehmen oder nicht.

auxmoney plattformDer Vergabe Prozess bei Auxmoney ist sehr fair geregelt. Antragssteller beschreiben ihr Anliegen und legen ihre Finanzen offen und senden die Anfrage ab, danach können sie die Angebote einsehen und sich für oder gegen ein Angebot entscheiden. Auxmoney schafft es den Prozess so zu gestalten, dass er schnell und vor allem unkompliziert ist, denn er beinhaltet nur die aller wichtigsten Aspekte.

Auf der anderen Seite ist es natürlich auch möglich, Geld zu verleihen. Das ist vor allem für Personen interessant, die sich nach einer alternativen Geldanlage Möglichkeit umsehen. Da die Rendite bei Auxmoney mit 5,5 % relativ hoch ist, ist Auxmoney für diese Personen besonders interessant. Wer sich hierfür interessiert, der sollte sich den Portfolio Builder einmal näher ansehen. Mit ihm ist es möglich nach den eigenen Vorstellungen Geld zu verleihen und eine Rendite zu erwirtschaften. Sie richtet sich nach dem Auxmoney Score. Ergibt sich zum Beispiel ein AAA Auxmoney Score, dann liegt die angestrebte Rendite bei 2,3%. Kommt ein F Auxmoney Score heraus, dann ergibt sich eine angestrebte Rendite von 7,7%.

Das Fazit zu Auxmoney

Bei Auxmoney können Privatpersonen Geld leihen und auch verleihen. Der Prozess der Kreditanfrage ist sehr unkompliziert gestaltet und sollte für jedermann ohne Probleme  zu machen sein. Das Ergebnis von diesem Prozess zeigt dann ein oder mehrere Kreditangebote. Diese sind unverbindlich und Antragssteller müssen keines der präsentierten Angebote auswählen. Auf der anderen Seite haben Kreditgeber auch keine Pflicht eine Anfrage zu bejahen. Der Kreditvergabe Prozess gleicht also dem bei einer traditionellen Bank. Das hat Auxmoney gut gemacht und deshalb wird dieser Bericht mit einem positiven Fazit abgeschlossen.